Aktueller Referenzzinssatz

0 BP
Referenzzinssatz (1.50%)

Der seit dem 2. Dezember 2017 gültige Referenzzinssatz befindet sich seit dem 4. September 2018 weiterhin auf einem Rekordtief von 1.50%, die nächste Festlegung des Referenzzinssatzes erfolgt per Anfang Dezember 2019.

Für Mietzinsanpassungen aufgrund von Änderungen des Hypothekarzinssatzes gilt seit dem 10. September 2008 für die ganze Schweiz ein einheitlicher Referenzzinssatz. Dieser stützt sich auf den hypothekarischen Durchschnittszinssatz der Banken. Er ersetzte den in den Kantonen früher massgebenden Zinssatz für variable Hypotheken.

Weitere Informationen zum Referenzzinssatz und dessen historischen Werte erhalten Sie auf der Seite des BWO (Bundesamt für Wohnungswesen | Link).

Aktuelle Hypothekarzinsen

0 BP
Festhypothek 2 Jahre (1.00%)
0 BP
Festhypothek 5 Jahre (1.15%)
0 BP
Festhypothek 10 Jahre (1.70%)
0 BP
Variable Hypothek (2.50%)

Die obigen Werte wiederspiegeln einen Mittelwert  der Marktkonditionen verschiedener Anbieter auf dem Schweizer Markt per Mitte Oktober 2018 und beziehen sich auf einen Richtzinssatz bei einer gesamthaften Belehnung von 80%. Der Richtzinssatz ist hierbei ein Mittelwert aus dem Zinssatz für die erste Hypothek (65%) sowie dem Zinssatz für die zweite Hypothek (15%).

Abweichungen der jeweiligen Prozentsätze nach unten wie auch oben sind je nach Finanzierungsinstitut möglich. Die Höhe des Zinssatz ist in erster Linie abhängig von der Kundenbonität, der Objektbelehnung, der Art der Hypothek und ihrer Laufzeit.

Detaillierte Informationen über die für Sie optimale Finanzierungsform sowie die tagesaktuellen Zinssätze können Sie bei Ihrer Bank in Erfahrung bringen.

Einen Überblick über die aktuellen Finanzierungskonditionen erhalten Sie im Internet bei verschiedenen einschlägigen Internetportalen wie beispielsweise Comparis.ch (Link) oder VermögensZentrum.ch (Link).

Richtlinien Hypothekenvergabe:

  • Die maximale Objektbelehnung (= Fremdfinanzierung, Hypothek) sollte 80% nicht überschreiten.
  • Sparguthaben aus der 3. Säule können nur noch beschränkt als Eigenmittel eingebracht werden.
  • Die Amortisation der zweiten Hypothek sollte innert 15 bis 20 Jahren erfolgen; spätestens jedoch mit dem Erreichen des Pensionsalters abgeschlossen sein.
  • Die jährlichen Betriebskosten werden mit 0.8% bis 1.0% der Anlagekosten (= Erwerbspreis) veranschlagt.
  • Die Tragbarkeit wird mit einem kalkulatorischen Zinssatz von 5% berechnet; hierbei sollten die Kosten für das Eigenheim 1/3 des Einkommens nicht übersteigen.

Aktuelle Heizölpreise

Sämtliche Angaben beziehen sich auf eine Einkaufsmenge von 3’000 lt Heizöl der Sorte Extra Leicht (HEL) im Grossraum Zürich. Je nach Bestellmenge, Heizölsorte (Öko schwefelarm), Lieferort, Anzahl Abladestellen etc. können sich die Preise entsprechend ändern.

Die Grafiken werden uns freundlicherweise durch den Online-Marktplatz HeizOel24.ch (Link) zur Verfügung gestellt.